/Markt-Monitor
Markt-Monitor 2019-11-13T10:13:25+00:00

Positionieren Sie Ihr Krankenhaus mit der Software Markt-Monitor strategisch richtig

Sie wollen Ihr Haus frühzeitig strategisch ausrichten; benötigen adäquate Antworten auf Fragestellungen in Bezug auf Ihr Einzugsgebiet, mögliche Marktpotentiale bzw. -anteile oder möchten Zuweisermarketing betreiben?
Dann ist die Marktanalyse für Sie das richtige Instrument!
Aus unserer langjährigen Erfahrung im Bereich der Marktanalysen haben wir unser innovatives Marktanalysesoftware in QlikView Technologie im Online-Zugriff entwickelt, das Ihnen die Möglichkeit bietet, Ihre individuellen Fragestellungen zu analysieren. Profitieren Sie von einem Marktanalysetool mit:

  • prognostischen Potentialen sowie Marktanteilen,
  • einer leistungsspezifischen Konkurrenzanalyse,
  • kartografischer Darstellung der wesentlichen Kennzahlen,
  • differenzierter Betrachtung des Analysegebiets nach Luftlinie, Fahrtstrecke, Fahrtzeit sowie PLZ 5-Steller Gebieten und Ortsnamen,
  • der Selektion nach Altersgruppen, Geschlecht, medizinischen Leistungsgruppen und GSG-Behandlungsgruppen,
  • der Grundgesamtheit aller niedergelassenen Ärzte,
  • der Analysemöglichkeit des Einweiserverhaltens, dessen Entwicklung sowie
  • der optionalen Verfügbarkeit von Marketingdaten.

Strukturell ist unsere Marktanalyse-Software wie folgt gegliedert:

1. Patientenherkunftsanalyse

Woher kommen die Patienten meines Krankenhauses? Wie groß ist mein Einzugsgebiet in den einzelnen Leistungsbereichen wirklich und decken sich die „gefühlten“ Werte mit den tatsächlichen? Ist mein Einzugsgebiet lokal begrenzt oder hat es überregionalen Charakter? Diese Fragen lassen sich mit Hilfe der Patientenherkunftsanalyse eindeutig beantworten. Sie schafft Transparenz über regionale Unterschiede in den Einzugsgebieten zwischen Fachabteilungen und/oder Diagnosen, Prozeduren und Behandlungsgruppen.

2. Potenzialanalyse

Die Potenzialanalyse zeigt die Nachfrageseite nach bestimmten Krankenhausleistungen auf. Sie gibt Aufschluss darüber, welche Patienten-/Fallpotenziale in den definierbaren PLZ-Gebieten rechnerisch zu erwarten sind. Gleichzeitig geben Ihnen die prognostische Potentiale Aufschluss über den Einfluss des demographischen Wandels auf Ihr Patienten-/Fallpotential in +5 und +10Jahren. Wenn gewünscht auch ausschließlich für selektierbare Altersgruppen oder ein bestimmtes Geschlecht. Somit ist die Potentialanalyse ein wesentlicher Indikator bei der Entscheidung künftiger (neuer) Leistungsstrukturen des Hauses. Aber auch bei Fragen die eng mit dem Thema apparative und personelle Investition oder Desinvestitionen einer bestehenden Fachabteilung verbunden sind, liefert die Potenzialanalyse wichtige Hinweise.

3. Marktanteilsanalyse

Das Ergebnis der Analyse zeigt gebietsbezogen, wie das Krankenhaus die vorhandenen Potenziale in den zuvor definierten Gebieten ausschöpft, bzw. wie groß die Marktdurchdringung in diesen Gebieten ist. Für jede Fachabteilung / Diagnose / Prozedur oder Behandlungsgruppe wird nun transparent, wie die vorhandenen Potenziale genutzt werden. Wo existieren Schwachstellen und wo bediene ich die Nachfrage bereits heute hinreichend?
Mit Hilfe der geographisch aufbereiteten Marktanteilsanalyse können diese Fragen auf einen Blick eindeutig beantwortet werden.

4. Konkurrenzanalyse

Welche umliegenden Krankenhäuser konkurrieren mit meiner Einrichtung um Patientenpotentiale? In welchem Leistungsspektrum liegen die Stärken meiner Konkurrenz? Machen Investitionen in einzelnen Leistungsbereichen vor dem Hintergrund der Leistungsstärke meiner Konkurrenten Sinn? Die Konkurrenzanalyse liefert Ihnen hierzu die wesentlichen Kennzahlen für Diagnosen und Prozeduren. Nutzen Sie die gewonnenen Informationen für strategische Entscheidungen.

5. Einweiseranalyse

Erkennen Sie mit Hilfe der Einweiseranalyse Ihre starken sowie schwachen Zuweiser. Identifizieren Sie Nicht-Einweiser und sprechen Sie diese mit den optional erhältlichen Marketingdaten direkt an. Durch die Möglichkeit von jahresübergreifenden Analysen lassen sich Zeitreihenauswertungen und Entwicklungen ableiten. Identifizieren und kontaktieren Sie zeitnah Niedergelassene mit einer rückläufigen Zahl an Zuweisungen und steigern Sie somit Ihre Marktanteile sowie Ihre Erlössituation.

Geokodierung nach medizinischen Behandlungsgruppen

Mit dem Fachwissen der Experten der GSG Consulting GmbH wurden mehr als 112 medizinische Behandlungsgruppen gebildet. Diese sind eine erheblich bessere Basis für die Diskussion mit den medizinischen Abteilungen und stabil bzgl. Änderungen des DRG-Systems.
Grundlage für jede aussagekräftige Marktanalyse ist eine hochwertige Datenbasis. Um dies zu gewährleisten, kooperieren wir in diesem Bereich mit dem Marktführer, der Trinovis GmbH.

KONTAKT AUFNEHMEN
KONTAKT AUFNEHMEN
KONTAKT AUFNEHMEN
KONTAKT AUFNEHMEN